https://kaaloon.de/

HomeDas ProjektGallerieZimmerReservierungUmgebungInfosKontakt

Das neue Jahr 2022 wird uns zeigen wie es weiter geht.

 


02

  Das ist die erste Taetigkeit in 2022. Eine weitere Schlauchhalterung am Privatgarten.
Das erste Grossprojekt ist das Richten, Befestigen, Reinigen und Abdichten der Dachrinne.
04

  Dazu erstmal 6 bis 8 Dachziegel entfernen, Leiter ran stellen und inspizieren.
So sieht das dann von der anderen Seite aus. Zum Video 001
06

  Die Schrauben alle voellig verrostet. Das der erste Schritt. Die Halterungen mit ...
...Dachrinne neu befestigen mit neuen Schrauben.
08

  ...anschliessend die Reinigung. Den Dreck raus geschippt bis zu einem 1/2 Eimer pro ...
...Meter. Danach nochmal mit Wasser gespuelt.
10

  Materialien, die fuer die Reparatur gebraucht werden. Unter anderem 1 Arbeiter.
Selbst geflueckt fuer meine Frau.
12

  Auch die Tomatenzucht gelingt. Die erste Tomate ist geerntet. Groessere Projekte geplant.
Mal ein Versuch aus Google Fotos.
14

  Ein weiterer Schattenspender soll auf dem Parkplatz gedeihen.
Die Kante an der Auffahrt ist zu hoch. Egalisiert mit 3/4Metal.Video 002 der Anlieferung
16

  Wir brauchen auch Strom. Von Anfang an der Kasten viel zu klein.
Wir haben uns noch eine Leiter gegoennt. Eine Zwischengroesse mehrfach klappbar.
18

  Seit dem wir jeden Tag waessern, gedeiht alles. Es lohnt sich also mal herzukommen.
Die Hecke vom Wildwuchs befreit, dass sie sich neu entfalten kann.
20

  "Gruesse von Sam" zum Video

22

  Abendbrot bei uns immer lecker. Viel Gemuese, wenig Fleisch und immer
selbst gebackenes Brot. Hier mal gegrillte Auberginen.
24

  Das ist der Badmintoncourt von aussen, indem sich 3 Badmintonplaetze und ein Gym und...
...Tischtennisplatten befinden. Die roten Courts sind Beton, der Gruene eine Art Teppich.
26

 

Die Fehlkonstruktion des Skimmers, der nicht in einem Zug mit dem Pool gebaut wurde,
 raecht sich nun. Er ist nicht dicht und broekelt nun. So haben wir unter dem Skimmer...

28



  ...eine Mauer gebaut und diese mit Steinen gefuellt. Sollte erstmal die naechsten Jahre...
...halten. Ist auch ganz gut geworden.
30

  Ein notwenidiges Uebel ab und zu ein neues Technisches Geraet.
Endlich hier angekommen. Ein Wasserfilter, der direkt an den Hahn geschraubt wird.
32

  Das Gartentor geschweisst und neu gestrichen.
Die vielen Stromausfaelle, mangels Diesel, liessen uns Solarlampen kaufen.
34

  Rex kennt ihr nun mittlerweile. Er ist eben ein treuer Gefaehrt und uebrall dabei.

36

  Damit Blitzi (Saugroboter) auch unter die Kautsch kommt, haben wir diese einfach erhoeht.
 Sitzt sich auch besser. Haetten wir das mal schon frueher gemacht.
38

  Das 1.OG soll nun doch erweitert werden. Zuerst eine weitere Tuer (Durchbruch)
So sieht das aus wenn eine Gruppe Jugendlicher schwimmen geht.
40

  Das sind nun die Deutschen aus Breitnau. Eigentlich ganz nett. Leider dann ein Flop.
Die lang vergrabene Herdplatte wurde aufgrund des Gasmangels reaktiviert.
42

  Der Walldorfschueler(weinrotes Shirt) dem ich viel beibringen wollte. Bei 24-12 ging nichts
So sieht das aus wenn Nachbars Besuch bekommen. Man koennte meinen sie haben kein Haus.
44

  Der Stolz unser Allen. Die Gruenpflanzen.
Besonders die irre Bluehende Pflanze ohne Namen. nachzuch bisher nicht gelungen.
46


Schlangengrube mit angrenzenden Gruenpflanzen.
48


Verkehrschaos, Anstehen nach Benzin

50


Ein Stromzaehler im Sicherungskasten fand ich gut und nuetzlich
Ueberfall der Ameisen auf den Toaster. zum Video 004
52


Hier noch mit Kokosnuessen.....
...hier dann schon ohne.
54

  Wieder mal ein Sturm, der uns zu schaffen gemacht hat.
Diesmal sind wir glimpflich davon gekommen.
56

  Das Rohr leckte wegen undichtem Rueckschlagventil, welches ersetzt wurde.
Endlich mal eine Collage nur von Rex.
58

 
Hier wird Marmelade gekocht und nebenbei die Glaeser sterilisiert.
60

  So kanns gehen wenn das Volk wuetend ist. Gesehen hier in Galle keine 500m weg.
Einweihung meiner Seilwinde. Die Steine muessen nach oben. Zum Video 005
62

  Wenn Nachbars alles auf einen Haufen schmeissen, um es zu verbrennen. Es ist aber nicht...
...alles verbrannt. Warum man das nicht in den Muell schmeisst bleibt fraglich.
64

  Den Mauerfuss mal wieder vom Unkraut befreit.

66

  Flash hat nun auch einen Ball. Lieber hat er aber die deutschen Tennisbaelle.
Postkarte.
68

  Bezueglich der Gasprobleme haben wir uns eine 2000W Kochplatte geleistet.
Die Kueche wurde aufgeraeumt und modernisiert.
70

  Jetzt zuechten wir selber Gemuese und Obst, wenn die hier nicht aus dem Quark kommen.
Mit der Petersilie schon die ersten Erfolge.
72


Wieder mal ein Unglueck. Diesmal im Schaltschrank, der unter anderem die Pumpen...
...versorgt. Abgebrannt. Das Bild zeigt wie es aussehen sollte. Warum???
74



Hier bekommen wir gute Erde zum fuellen. Allerdings auch Arbeit die Steine zu finden.
Da wir einen Masseur bekommen sollten haben wir mal schnell eine Massagebank gebaut.
76



So sah es vor einem Jahr, nachdem der Baum radikal beschnitten wurde, aus.

78

Vor der Benzinkrise gab es noch Maschinen. Jetzt alles per Hand. zum Video 06
So siehts dann aus. Die Vorarbeiten sind getan. Es kann los gehen.
80



Die ersten Baeume und Pflanzen sind gestzt. Das Gemuese kommt spaeter.
Immerhin steht schon mal der Zaun zum Ranken. zum Video 07
82



Ich weiss gar nicht was wir alles gezogen haben. Es wurde jedenfalls mehr als geplant.
So wird auch bald alles beschriftet. Doch jetzt muss erstmal eingepflanzt werden.
84



Bambus finde ich so toll. Er ist robust und vermehrt sich schnell.
Unser Blumenbeet mausert sich immer mehr, aber eben nur langsam.
86



Zwischendurch wird auch mal etwas getrunken. Palme selber gepflanzt und jetzt ist Ernte.
So sieht ein Kaffeetisch aus bei einem Paerchen mit 2 Hundis.
88



Nach 10 Jahren haben wir endlich den Spinat fuer uns entdeckt. Dazu Tomate, Paprika etc.
Auch Manjok haben wir neu entdeckt. Gewusst wie, was wir jetzt wissen.
90



Wie beschrieben versuchen wir es. Mal sehen wie lange es dauert und ob es gelingt.
Alles eigene Ernte, wobei mir Petersilie noch immer zu intensiv schmeckt.
92



Ebenfalls eigene Ernte. Auch dieser Baum wurde von uns vor 2 Jahren gepflanzt.
Aussehen naja, schmecken gut, sehr gesund.
94



Jackys Hobby Orchideen. Ist auch ein kleiner Wettbewerb mit dem Nachbarn. Hier noch ...
...ohne Bluete, aber die Andere blueht schon. Na sieht auch ganz gut aus.
96



Soll nicht unerwaehnt bleiben. Zugeteilte Benzinmenge mit Benzinpass. zum Video 10
Es geht eben immer mal wieder etwas kaputt. Eine neue Membran muss her.
98



Das ist ziemlich genau 1 Jahr her. Zu beiden Zeitpunkten ein Video. zum Video 09
Nun ein Jahr spaeter, alles gruen. MEGA! zum Video 08
100



Getrocknete Erde, Wasser drauf, quillt auf, Samen hinein stecken. zum Video 11
Das Rohr fuers Spuelwasser muss aus diversen Gruenden verlegt werden. zum Video 12
102

Auch dieses Bild wird von einem Video begleitet. zum Video 13
Hier nun Teil 3 der Geschichte. zum Video 14
104



Und das ist nun erstmal die Endloesung. zum Video 15
Hier gehts dann in den Kanal.
106



Gurken am Wachsen, aber so richtig wachsen tun sie auch nicht. Abwarten.
Unsere erste Paprika Capsicum.
108



Erdbeeren kommen auch.
Und hier entsteht die erste Gartenreihe. Ist aber alles sehr schwierig.
110



Ein aus dem Nichts gewachsener Gummibaum.
Dieser Baum fuehlt sich so richtig wohl.
112



Jacky pflanzt was das Zeug haelt.
Sieht doch gar nicht so schlecht aus.
114


Rotkohl, Kraeuter, Erdbeeren usw.
Sogar im Regen wird gegaertnert.
116


Ansicht auf den Parkplatz, bei dem sich das Gruen immer mehr ausbreitet.
Der Schotter immer noch nicht fest gefahren, weil sich keiner hoch traut.
118



Ein Sturm hat mal wieder einen Baum auf unser Grundstueck gebracht. Viel Arbeit.
Das ist unsere Feuerstelle. So langsam kommt System rein.
120



Orchideen von Jacky gezogen. Sie werden gehegt und gepflegt.
Auch hier im Privatgarten sieht das Gruen super aus.
122


Auch mich haut es mal um, werde aber von den Hundis gut versorgt.
Jacky kaerchert alles was ihr zwischen die Fuesse kommt. Video 16    und Video 031
124


Hab mal die Karte beigefuegt, damit man die Flaschen Sammelstelle wieder findet.
Unser Hardwareshop.
126



Nach der Pandemie haben wir uns es zur Aufgabe gemacht, ueberall mal ein Kaffee zu...
...trinken und die Lokalitaet zu bewerten. Hier sind wir im CoCobay. sehr gut!
128



Hier werden wir auch mal Essen gehen. Mal sehen ob das auch so gut ist wie der Kaffee...
.... der Latte und der Strand.
130


Das ist im Angel Beach. Kurz hinter Unawatuna. Hat uns auch sehr gut gefallen, so werden...
...wir auch hier mal Essen gehen. Aber erst wenn wieder viel Leute da sind.
132



Eine sehr schoene Anlage. Gemuetlich und sogar mit Pool-Bar.   Video 17
Der Strand leider etwas von den Wetterkapriolen in Mitleidenschaft gezogen. Video 18
134



Das ist unsere Roller Werkstatt. Sehr hoeflich, gut und fleissig.
Auf der anderen Seite befindet sich der Laden mit den Ersatzteilen.
135



Ein alltaegliches Laster. Das Reinigen des Pools. Waende und Boden schrubben, Fugen...
...reinigen, den ganzen Dreck dann mit dem Vacuum-Cleaner absaugen..Video 030
137



Linkes Rolltor ging gar nix mehr. Unser Elektriker stellte dann eine kaputte Sicherung fest.
Hier bei der erfolgreichen Fehlersuche.
139



Sehr schoenes Cafe mit guter Qualitaet bei Unawatuna.
Leider eben nicht am Strand.
141



Die Kante am Rolltor wurde bruechig, so haben wir sie erneuert und erweitert.
Leider wird unsere Strasse nicht repariert.
143



Besuch beim Grand Hotel Galle. 5 Sterne, aber mit Abstrichen. Teuer, fast kein Strand und
 "gute" Preise. Dafuer einen schoenen Ausblick. Kaffee ging auch. Video 22 und Video 23
145



Im Vorratstank musste die Niveauregulierung neu justiert werden.
Mein neuer Stolz. Panel jetzt mit Temperaturanzeige fuer die Schalter.
147



Das Radisson mit ueberzogenen Preisen. Hotelanlage ist ganz OK, aber eben viel zu teuer
viele Macken im Aussenbereich. So sind auch die Zimmer zu teuer. Video 20 und Video 21
149


Ein Pfau besuchte uns am Pool.           Video 19 Fruehstuecken im Angel Beach. War aber nicht so dolle. Kleine Karte.
151



Jacky ne Suessspeise...
...und ich ein Hamburger mit Wurst, naja
153



After long time, mal wieder Zement fuer den Generatorraum.
Das Fenster und Rahmen voellig vermodert. Das musste raus.
155



Also Steine rein, mit Zement aufgefuellt....
...und verputzt. Video 25
157



Hotel Araliya. Schoenes Hotel, auch Neu, alles sehr weitlaeufig, riesen Areal. Video 026
Leider scheiterte es mal wieder am Service.    Video 027
159



Stephans Geburtstag. Fruehstueck auf der Terrasse.
Nachher dann Kaffee am Strand.
161



Last Minute by Tuc Tuc. Im Nachhinein war es ganz OK. Schoener Ausblick,
...aber auch teuer.
163



Das ist unser erster Blumenkohl. Aber ohne Duenger waechst hier nichts.
Dafuer haben wir Spinat ohne Ende. Diesmal mit Kartoffeln und Ei, hmmm lecker!
165



Mount Rich, war eine Pleite. Von schlechtem Kaffee, ueber den Ausblick auf eine Zement-
Fabrik, bis zu fliegenden Klodeckeln.
167



Da wir uns fuer E-Billing entschieden haben, wurden abermals neue Zaehler installiert.

169



Im Cocobay gefaellt es uns noch am Besten. Also von den Moeglichkeiten wo man direkt ...
...am Strand sitzen kann.    Video 028
171



Gegenueber liegt das vergammelte Closenberg. Spaeter mehr.
Ein neues Stadion fuer allgemeine Veranstaltungen.
173



Jacky kaerchert alles was nur im entferntesten mit Schmutz zu tun hat. Rex kontrolliert.
Auch das Rollershutter wurde vom Dreck befreit. Video 029
175



Hier nun das Closenberg, was mal war. Nun die Anfahrt ueber Stock und Stein. Farbe an
den Waenden fehlt, Pool trueb, Gelaender+Stuehle kaputt usw.
177



Das Palm Leaf, ein Surfer Hotspot, aber das war es dann auch. Holzbaenke, staendiges
Lecken der Tiere an den Beinen, laute Musik, ueberhoehte Preise, schlechte Qualitaet.
179



Unsere beiden treuen Gefaehrten wollten auch mal wieder auf die Homepage.
Ab und zu zickt mal etwas, aber das haben wir im Griff.
181



Unawatuna, der Touristen Spot. Alles voller Russen.
Hier das Araliya mal aus der Luft. Schoen, so mitten drin, ist anders.
183



Jacky bei der Pflege mit dem Super-Maeher rund um das Grundstueck.
Wartung an der Solaranlage.
185



Leider machen sie nichts richtig. Immer nur halbe Sachen. Siehe  Video 032
Haben wir mal ein Postkartenfoto geschossen.
187


189


191



Hier wurde mal richtig aufgeraeumt. Auch aus praktischen Gruenden. So stehen die Sachen
nicht im Wasser und man kann auch besser sauber machen.
193



Wieder mal 2 Pfaue die uns besuchen.
Das ist meine neue Autowaschstrasse. Hand made - Tax free
195


Wir haben unsere A/C aus dem Schlafzimmer ins Loft versetzt.
Wir erhoffen uns dadurch mehr Buchungen.
197



Nur das letzte Anschliessen haben wir den Fachleuten ueberlassen.
Die Mauer unterm Pool nun endgueltig schick verputzt.
199



Das ist mein neuer Favorit in Sachen Cafe.
Schoen direkt am Strand mit toller Aussicht.
201



Auch die Sitzmoeglichkeiten koennen sich sehen lassen. Bedienung auch nett.
Na und die Getraenke sind wohl nicht mehr zu toppen zu erschwinglichen Preisen.
203



Auch Kampfmaschinen muessen mal schlafen.

205
Ein Jahr wieder mal mit Höhen und Tiefen. Krawalle in Colombo. Der Präsident ist geflüchtet. Der Präsident ist zurück getreten, der Präsident ist doch nicht zurückgetreten. Dann das Faken des Rupies. Der künstlich hoch gehalten wurde. Für 200 Rupien hat man 1 Dollar bekommen. Nun ist das Land pleite und es müssen Almosen her. Z.B. von der IMF. Dadurch ist das mit dem Rupie aufgeflogen und er wurde korrigiert. So musst du nun 370 Rupien hinlegen um 1 Dollar zu bekommen. Hinzu kam, da das Land Pleite war, dass es keine Dollar mehr gab. Also alles was aus dem Ausland kommt wird in Dollar bezahlt. Haste keine Dollar, bekommst du auch nichts. So wurde alles sehr knapp, an erster Stelle das Benzin. Es gab keins mehr. Feierabend. Dann etwas später wurde es rationiert. Jeder bekam nur 4 Liter die Woche. Daran geknuepft der Diesel der nicht da war. So fuhren keine LKWs sprich es konnten keine Transporte getaetigt werden. Natuerlich davon abhaengig, der Strom. Die Stromerzeugung wurde ebenfalls eingeteilt. Jedes Gebiet fuer sich, abwechselnd, 2 bis 4 Stunden ohne Strom. Da hatten wir etwas Glueck, weil wir wohl in einer Gegend wohnen, wo Strom gebraucht wird. So beschraenkte sich das auf Max.1h pro Tag oder 0. Man merkte schon, dass so einige Sachen ploetzlich fehlten. Nun kam der Bumerang mit dem Rupie. Da dieser angepasst wurde, wurde auch alles teurer. Zwangslaeufig, weil die Sachen die man braucht ja nun fast doppelt so teuer waren. So musste der Mann der Steine verkauft hat, nun doppelt soviel nehmen, was wieder keiner bezahlen wollte. Das Eis kostet statt 800 nun 2000LKR. Die Milch statt 200 knapp 500 usw.




Haben wir von einem chinesischen Gast gesendet bekommen. Sehr nett. Also der Gast.



[ [<<][<][36][37][38][39][40][>][>>]

 

[Home][Das Projekt][Gallerie][Zimmer][Reservierung][Umgebung][Infos][Kontakt]

Copyright (c) 2005 My Company. Alle Rechte vorbehalten.

srilankaganzprivat@arcor.de